Literatursalon Donau

Schlagwort: Bachtyar Ali

Lesung Bachtyar Ali & „Die Stadt der weißen Musiker“

Lesung Bachtyar Ali & „Die Stadt der weißen Musiker“
09.10.2018, 20 Uhr 
Veranstaltungsort: Stadtbücherei Neu-Ulm, Heiner-Metzger-Platz 1, Neu-Ulm
>>>Vorverkauf

Bachtyar Ali, in seiner kurdischen Heimat ein Starautor, findet auch in Deutschland eine stetig wachsende Schar von Anhängern. In seinem Roman „Die Stadt der weißen Musiker“ geht es um einen reuigen Henker, einen fantastischen Flötenspieler und eine bezaubernde Welt, in der der Tod allgegenwärtig ist und die Kunst ungeahnte Rettung bringt. Ein Roman über Dichtung und Wahrheit in einer unmenschlichen Welt. Es ist auch ein großer Roman über die Liebe, die Gerechtigkeit, ein Epitaph für die Opfer der kurdischen Kriege. Universelle Themen, die uns alle berühren, eingebettet in eine Mythenwelt kurdischen Ursprungs, die nicht so weit von uns entfernt ist, wie es scheinen mag. Der Abend wird moderiert von Florian L. Arnold, mit musikalischer Begleitung.

Veranstalter: Stadt Neu-Ulm

Bachtyar Ali zu Gast beim Literatursalon

++  22. 07. 2016  ++

Bachtyar Ali und Lucien Leitess
im Presse-Echo

++ Presse-Echo zur Lesung von Bachtyar Ali
Bachtyar Ali: Der letzte Granatapfel. Unionsverlag, 320 Seiten, 22 Euro

Albtraum, Verschleierung und Kriegsrealität mischen sich in diesem Buch. „Realismus alleine kann nicht alles erleuchten“, sagt der Autor. „Um die unlogische Welt zu erreichen, braucht es Fantasie.“
>> Bericht der Südwestpresse
„Der größte Schatz eines Verlages sind seine Autoren“, sagte der Züricher Verleger Lucien Leitess – und wenn einer über diesen Schatz etwas weiß, dann er. Der Gründer und Leiter des Unionsverlages hatte den Autor Bachtyar Ali in die Neu-Ulmer Steinwerkstatt Vogel begleitet, wo dessen Buch „Der letzte Granatapfel“ vorgestellt wurde…
>> Bericht der Neu-Ulmer Zeitung

 

++  13. 07. 2016  ++

Bachtyar Ali und Lucien Leitess
am 21. Juli 2016 in Neu-Ulm zu Gast!

++ In Neu-Ulm am 21. Juli 2016, 19:30, Steinwerkstatt Vogel
Zusammen mit dem Kulturprojekt „Cafe Beirut“ haben wir einen Lesungs- und Begegnungsabend mit dem Autor Bachtyar Ali und seinem Schweizer Verleger Lucien Leitess eingefädelt. Bachtyar Ali ist eine unverwechselbare, sehr kraftvolle neue Stimme in der Literaturlandschaft. Nach der Lektüre dieses ersten ins Deutsche übersetzten Romans wird man es kaum erwarten können, mehr von diesem kurdischen Autor zu hören und zu lesen.

Zum Buch: An Bord eines Bootes, das ihn zusammen mit anderen Flüchtlingen in den Westen bringen soll, erzählt Muzafari Subhdam seine Geschichte. Selbst ein hochrangiger Peschmerga, rettete er dem legendären kurdischen Revolutionsführer einst das Leben, als sie von Truppen des Regimes umstellt waren. Er aber geriet in 21-jährige Gefangenschaft, mitten in der Wüste. Wieder in Freiheit, begibt er sich auf eine Reise durch das, was aus seinem Land geworden ist.
Eine Reise durch Geschichten, Geheimnisse und zu Personen, die ihm dabei helfen, seinen verschollenen Sohn zu finden. Eine Reise, die ihn schließlich auf den Weg führt, den Tausende schon vor ihm genommen haben: übers Mittelmeer in den Westen.

Literatursalon Ulm e. V. & Cafe Beirut zu Gast in der Steinwerkstatt Vogel Neu-Ulm:
Lesung Bachtyar Ali + Gast Lucien Leitess, Verleger Unionsverlag, Zürich.
>> Der Weg zur Steinwerkstatt
>> Bachtyar Ali beim Unionsverlag

Copyright © 2018 Literatursalon Donau

Theme von Anders Norén↑ ↑