Literatursalon Donau

Schlagwort: Aicher-Scholl-Kolleg

WAS BEWEGT DICH? Ein literarischer Abend

Wir laden herzlich ein zu einem besonderen Literaturabend junger AutorenInnen:

WAS BEWEGT DICH?
Ein literarischer Abend der KollegiatInnen des Kurses „Kreatives Schreiben“ am Aicher-Scholl-Kolleg
12. März 2020, 19:30 Uhr, Club Orange, in der vh ulm

In den vergangenen Monaten schrieben die KollegiatInnen im Rahmen des Kurses „Kreatives Schreiben“ (Dozent Florian L. Arnold) Gedichte, Kurprosa, Balladen und Betrachtungen, die unsere Gegenwart durchleuchten. Wer sind wir – als Individuen, als Gesellschaft? Was treibt uns an, welche Träume verfolgen wir, was macht uns aus? Nachdenkliche und heitere Texte im Wechsel, scharfe Analysen, gewitzte Parodien und Hommagen zeigen wortstarke junge NachwuchsautorInnen.

Eintritt frei, Spenden zugunsten Deutscher Kinderschutzbund Ulm/Neu-Ulm e. V. erbeten.
Eine Veranstaltung der vH Ulm, des Aicher-Scholl Kollegs – in Kooperation mit dem Literatursalon Donau e. V.

 

Buchgespräch Jan-Philip Sendker

Buchgespräch
Jan-Philip Sendker
26. Juni 2017, 19:30 Uhr
Aicher-Scholl-Kolleg, HfG Ulm

„Können Worte Flügel haben?
Können sie wie Schmetterlinge durch die Luft gleiten? Können sie uns mitreißen, davontragen in eine andere Welt? Können sie uns erbeben lassen wie die Naturgewalten, die die Erde erschüttern? Können sie die letzten geheimen Kammern unserer Seele öffnen? Ich weiß nicht, ob Worte allein es vermögen, aber zusammen mit der menschlichen Stimme können sie es.“

Jan-Philip Sendker kommt nach Ulm und wir freuen uns auf einen der erfolgreichsten deutschsprachigen Romanautoren. Sendker, geboren 1960 in Hamburg, war von 1990 bis 1995 Amerika- und von 1995 bis 1999 Asien-Korrespondent des „Stern“. Nach einem weiteren Amerika-Aufenthalt kehrte er nach Deutschland zurück und arbeitete als Autor für den „Stern“. Seine eindringliche China-Reportage „Risse in der Großen Mauer“ erschien 2000, danach konzentrierte sich der Autor auf erzählende Werke. Nach dem Bestseller „Das Herzenhören“ folgten die Romane „Das Flüstern der Schatten“ (2007) und „Drachenspiele“ (2009). Sendkers erster Roman „Das Herzenhören“ ist ein Phänomen: ein Buch, das im Laufe der Jahre Hundertausende Leser gewann und in den USA zum Bestseller avancierte. Im Aicher-Scholl-Kolleg der vH Ulm wird er über seine Arbeit als Schriftsteller sprechen, etwa über die Frage, wie er seine Stoffe entwickelt, über die Recherchen in Burma und China sowie den Arbeitsalltag eines Erfolgsautoren …

Musikalische Umrahmung:
Maria Goldberg * Les mauvaises
Eintritt: 8 / 6 Euro
Aicher-Scholl-Kolleg, HfG Ulm

Wir laden herzlich ein zum Buchgespräch
mit Jan-Philip Sendker
Einlass: 19 Uhr

Ort: Aicher-Scholl-Kolleg
in der Hochschule für Gestaltung Ulm
Am Hochsträß 8
89081 Ulm
Fon 0731 1530-22

:: F L Y E R

Copyright © 2020 Literatursalon Donau

Theme von Anders Norén↑ ↑